Begleitung

Es ist eine große Herausforderung, Menschen mit Demenz oder anderen Erkrankungen zu betreuen. Angehörige, Freund_innen sowie Helfer_innen stoßen dabei immer wieder an Grenzen. Um im Verlauf eines Betreuungsprozesses handlungsfähig im Sinne aller Beteiligten zu bleiben, ist es hilfreich sich in einer angemessenen Weise begleiten zu lassen.

Mein Begleitungsangebot

Case Management ist die kurz­fristige und/oder länger­fristige Koordination einer bedürfnis­orien­tierten Betreuung. Ziel ist es, die im Hilfe­netzwerk vorhandenen Fähig­keiten und Möglich­keiten best­möglich zu nutzen.

Case-Management

Case-Management richtet sich an:

  • Menschen, die erkrankt sind
  • Familienmitglieder und andere Bezugspersonen, die erkrankte Menschen betreuen
  • Mitarbeiter_innen von Sozial- und Gesundheitseinrichtungen
Eine Praxisreflexion bietet die Möglich­keit, kon­krete Pflege- und Betreuungs­situationen zu besprechen. Lösungen werden unter Ein­beziehung von aktuellen theo­retischen Erkennt­nissen erarbeitet. Ziel ist es, die Problem­lösungs­fähig­keiten des Betreuungs­teams zu ent­wickeln und zu stärken.

Praxisreflexion

Praxisreflexion richtet sich an:

  • Mitarbeiter_innen von Sozial- und Gesund­heits­einrich­tungen
  • Führungs­kräfte von Sozial- und Gesund­heits­einrich­tungen
  • Ehren­amtlich tätige Mitar­beiter_innen von Sozial- und Gesund­heits­einrich­tungen